Tag Archives: Mattia Pedrani

Mattia Pedrani – Imperia Wave Session

Mattia Pedrani ist bereits seit einigen Jahren im Starboard Team und war lange Zeit aktiv auf der PWA Freestyle Tour unterwegs. Mittlerweile steht der Italiener, wohnhaft in Torbole am Gardasee, voll im Berufsleben, versucht aber immer noch möglichst oft aufs Wasser zu kommen. Deshalb nimmt Mattia am Wochenende auch eine etwas weitere Anfahrt zum Spot auf sich, wie bei seinem Wave Trip nach „Imperia“ wo er knapp 430km unterwegs war. Hier konnte nicht nur sein neues Starboard Waveboard ausprobiert werden,

Mattia Pedrani – Malcesine DAWN PATROL

Mattia Pedrani, vor einigen Jahren noch „Fulltime Pro“ auf der Freestyle Tour, ist mittlerweile als Software Entwickler voll im Berufsleben – und schafft es trotzdem noch sein Level auf einem extrem hohen Level zu halten. Das es dazu enorm viel Training braucht ist klar, am Gardasee kommt auch noch Schlafmangel dazu, denn Mattia steht um 4:45 Uhr auf um eine „Pre-Work Session“ zu erwischen.

Garda Lake – Wind and More

Starboard Teamrider Mattia Pedrani kommt ursprünglich aus Mailand, lebt aber seit über 10 Jahren am Gardasee von wo er es bis in die Top 15 des PWA Freestyle Rankings brachte. Seit einiger Zeit hat sich „I-00“ allerdings von allen Wettkämpfen verabschiedet und produziert „nur“ noch Videos und viele Fotos. Übrigens ziemlich erfolgreich mit zahlreichen Veröffentlichungen weltweit. In seinem neuen Video, aufgenommen an seinen Homespots, zeigt Mattia zudem, dass er nach wie vor die neuesten Freestyle Moves drauf hat.

Mattia Pedrani – ScirocTAKA

Wann immer es die Bedingungen zulassen zieht es Mattia Pedrani, am Gardasee zuhause und bis vor ein paar Jahren auf der PWA Freestyle Tour unterwegs, in Richtung Adria um die ein oder andere Welle abgreifen zu können. Vor ein paar Wochen war es, einer starken Scirocco Wetterlage sei Dank, mal wieder soweit und „I-00“ konnte sich in „Porto Corsini„, wo im Hochsommer tausende Touristen am Strand liegen, ordentlich austoben. Fazit: Der Starboard Quad fühlt sich auch in kleinen Adria Wellen

Mattia Pedrani – Maui Hana Hou

Mattia Pedrani, vor einigen Jahren noch auf der PWA Freestyle Tour unterwegs, hat sich mittlerweile zwar durch seinen Job als Webentwickler vom Worldcupu verabschieden müssen, doch weder auf dem „Flare“ noch auf seinen Waveboards muss sich der hochgeschossene Gardasee Local verstecken. In seiner Freizeit schafft es Mattia nach wie vor ordentlich Coverage für Magazine zu produzieren und das ein oder andere erstklassige Video zu veröffentlichen und ist damit natürlich nach wie vor im Starboard Team vertreten. Hier kommt ein neuer

Mattia Pedrani – Mediterranean Diet

Mattia Pedrani, vielen vielleicht vom Gardasee bekannt, war vor einigen Jahren durchaus erfolgreich auf der PWA Freestyle Worldtour unterwegs und gewann 2008 die italienische Freestyle Tour ohne Heatverlust. Mittlerweile hat der hochgeschossene Starboard Teamrider aus Torbole keine Lust mehr auf Wettkampfstress, arbeitet nach Abschluss seines Studiums als Software Entwickler und surft „nur“ noch in seiner Freizeit. In letzter Zeit ist er immer mehr auf der Suche nach guten Wellen ,bevorzugt mit Wind von Rechts. Am ersten Mai war er in