Featured

blue life – Windsurf Worldcup Sylt tauscht Kilometer gegen Mangrove

Veröffentlicht

Gemeinsam für Klima und Küstenschutz. Der Windsurf World Cup Sylt schließt sich dem blue life Umweltprogramm der Vereinten Nationen an und finanziert pro Teilnehmer sowie für jeden absolvierten Kilometer in den Speeddisziplinen (Slalom und Foil) die Pflanzung einer Mangrove im Hyderdahl Clymate Park in Myanmar.

Genau dort, wo auch Starboard für jedes verkaufte Board eine Mangrove pflanzt.

Durch den Erwerb einer Postkarte bei einem der Sylter Unternehmen sowie direkt auf dem Worldcup Gelände, kann jeder Pate eines Mangrovenbaums werden. Außerdem fließt ein Teil der Einnahmen in den Küstenschutz für die Insel Sylt.

Das Design der Postkarte kommt von Sonni Hönscheid und wer es nicht zum Worldcup schafft, kann auch über unseren www.starboard-proshop.eu seinen Beitrag leisten