Featured

Starboard joins Sustainable Surf’s ECOBOARD Project

Veröffentlicht

Gestern war “World Oceans Day” und damit dieser Tag auch in Zukunft gefeiert werden kann, tritt Starboard dem Sustainable Surf ECOBOARD Projekt bei und setzt die neuen Standards direkt in der Produktion um. Das ECOBOARD Project Label wird bereits alle 2017er Boards zieren, doch Starboard CEO Svein Rasmussen hat noch mehr vor.

EcoBoard

Die wichtigsten “Upgrades”: In der Produktion unserer Hardboards, egal ob SUP oder Windsurfboard, wird nun Epoxidharz auf pflanzlicher Basis eingesetzt. Doch unsere Bemühungen gehen hier weit über die “Composite Boards” hinaus, denn auch bei den Finnen und den SUP Paddle Blades kommt dieses zum Einsatz. Des Weiteren ändern wir unsere Verpackungen und setzen hier auf nachhaltige Materialien. Boards werden nichtmehr in Plastik verpackt und statt Styropor setzten wir verstärkt auf Recycling Karton.

Starboard Gründer und CEO Svein Rasmussen: “Das sind erst die ersten Schritte auf dem Weg zu noch mehr Nachhaltigkeit. Wir haben mit unserem “CONCEPT STARBOARD” noch mehr vor und wollen nicht nur uns als Marke, sondern die gesamte Industrie vorwärts bringen und einen 3 Jahresplan in Sachen “Eco-Revolution in High Performance Manufacturing” aufstellen”

SustainableSurfLogo

Mehr Infos hier: http://www.star-board-windsurfing.com/2016/news_events/starboard-joins-sustainable-surfs-ecoboard-project