News

Update: PWA Viana World Cup – Tag 4.

Der PWA Viana World Cup im Norden Portugals wird als ein Event der Superlative in die Geschichtsbücher eingehen. Auch am 4. Wettkampftag hämmerte die “Windmaschine von Viana” über 40 Knoten in die Bucht und schickte zusätzlich noch etwas Swell ins Rennen, der zu Beginn des Tages bereits für perfekte Freestyle Bedingungen mit kleinen Kickern sorgte. Nach einer kompletten Single Elimination ging es mit Slalom weiter. Hier der Highlight Clip:


Sarah-Quita Offringa sorgte mit einer “Neuauflage” der ersten Single Elimination im Finale gegen Oda Johanne für ihren nächsten Sieg, musste sich aber gegen die Norwegerin mächtig ins Zeug legen, da Oda ähnliche Bedingungen aus ihren Trainingstrips nach Jericoacoara bestens kennt. Maaike Huvermann fuhr gegen Arrianne Aukes Rang 3 ein und sorgte somit auch in dieser Elimination für ein komplettes Starboard Podium mit zwei Severne Sails.

Sarah-Quita Offringa in Bestform

Nach der Single Elimination ging es mit Slalom weiter, wo Matteo Iachino genau dort weitermachte, wo er die Tage vorher aufgehört hatte. Ein Sieg und ein zweiter Platz ließen den Italiener seine Führung im Overall Ranking ausbauen. Was für eine Performance des Starboard / Severne Racers.

Auch Sebastian Kördel fand am vierten Wettkampftag besser in die Spur und machte sein erstes Winners Final klar.

Da die Bedingungen für den heutigen Wettkampftag laut Vorhersage noch mehr Wind versprechen, sind wir mehr als gespannt welche Bedingungen wir heute im Livestream sehen werden. Wir drücken die Daumen!